Tag für Trauernde

Termin
Sa, 29. September 2018 09:00 – 16:00
Veranstaltungsort
Rottenburg, Kirchgasse 16, Ev. Gemeindezentrum

Der Verlust und die Trauer über einen geliebten Menschen zählt zu den emotional stärksten Herausforderungen, die Trauernde zu bewältigen haben. Das Leben um einen herum und der Alltag gehen weiter und viele Trauernde leben in dem Gefühl, nicht mehr nachzukommen. Trauer lässt sich nicht einfach beiseiteschieben oder übergehen. Sie ist da und bewegt mehr oder weniger – manchmal urplötzlich dominant – den Lebensalltag von Menschen. Um Trauer für sich gut zu bewältigen, braucht es Zeit und Raum, diese individuell und angemessen durchleben zu können.

Wie dies gelingen kann, welche Möglichkeiten hilfreich sind, dazu veranstaltet der ökumenische Arbeitskreis Trauer und der Hospizdienst Rottenburg am Samstag, 29. September 2018 von 9 – 16 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Kirchgasse 16 in Rottenburg einen Tag für Trauernde. In einem geschützten Rahmen können Betroffene ihre persönliche Situation und das, was sie in ihrem aktuellen Leben bewegt, zur Sprache bringen.

Begleitet wird der Tag von Diplomtheologe Wolfgang Klaus und Ulrike Mayer-Klaus, Gemeindereferentin und Systemische Beraterin.

Unkostenbeitrag 12,- €

 

Anmeldung bis 21.09.2018 im Dompfarramt unter Dompfarramt.Rottenburg@drs.de oder Tel. 07472/937860