Spendenpate Dietmar Laux unterstützt den Hospizdienst

Do, 19.12.2019

„Außer Erfahrung habe ich in meinem Leben noch nie etwas gewonnen“, scherzt Dietmar Laux. Bei der Aktion Spendenpate des Softwareherstellers SE Padersoft gehörte der Technische Leiter der IT-Abteilung von Kemmler Baustoffe in diesem Jahr allerdings zu den lediglich sechs ausgelosten Gewinnern. Auf dem Anwendertreffen der Softwareschmiede, die das Warenwirtschaftssystem UniTrade herstellt und seit zwölf Jahren eng mit Kemmler Baustoffe zusammenarbeitet, gewann Laux einen der Spendengutscheine für wohltätige Organisationen in Höhe von 500 Euro.

„Ich hatte wirklich Glück“, freut er sich. Bei rund 300 Kundennamen im Lostopf lag die Wahrscheinlichkeit für einen Treffer nämlich gerade einmal bei 1:50. Lange überlegen, welcher Organisation er den 500-Euro-Spendengutschein als Pate zukommen lassen sollte, musste Laux nicht und entschied sich für den Hospizdienst Rottenburg und Umgebung. „Meine Frau ist in diesem Verein tätig. Durch sie bekomme ich hautnah mit, wie wichtig die dort geleistete Arbeit ist und wie dankbar insbesondere auch die Angehörigen dafür sind.“

In der ersten Adventswoche fand die symbolische Spendenübergabe im Büro des Hospizdienstes in Rottenburg statt. Auf dem Foto ist Dietmar Laux mit der Vorsitzenden des Vereins Marlene Saile-Seurig (rechts) und der Koordinatorin für die Einsätze der ehrenamtlichen Helfer des Vereins, Gaby Abeldt (links) zu sehen. Beim Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V. zeigte man sich sehr dankbar für die Spende: „Wir erhalten zwar Fördergelder über die Krankenkassen, diese decken jedoch nicht alle unsere Kosten. Daher sind wir dringend auf Spenden angewiesen.“

Wir freuen uns über die Spende und bedanken uns herzlich!