Neue ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen

Fr, 20.12.2019

Mit großer Motivation nahmen 11 Frauen, im Alter zwischen 32 und 71 Jahren, aus unterschiedlichen Lebenssituationen und Berufen, am 11. Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Mitarbeit im Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V. teil.

Von Januar bis November 2019 erstreckte sich die Schulung. Die Teilnehmerinnen haben sich darauf vorbereitet, schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige zu begleiten und zu unterstützen.

Dies bedeutet vor allem eine eigene Auseinandersetzung mit dem Thema Abschied, Sterben, Tod und Trauer. Doch neben der durchaus anstrengenden Arbeit am Thema war der Kurs auch auf Austausch und Begegnung angelegt, damit eine Vertrauensbasis für die weitere Arbeit geschaffen werden konnte.

Das Fazit der Kursteilnehmerinnen fiel positiv aus. Sie empfanden den Kurs als große persönliche Bereicherung und Gewinn.

Geholfen hat ihnen dabei die Kursleitung und Koordinatorin Gaby Abeldt. Sie freut sich, dass alle 11 Teilnehmerinnen ehrenamtlich beim Hospizdienst Rottenburg mitarbeiten werden.

Am Abschlusswochenende des Kurses erhielten die zukünftigen Hospizbegleiterinnen im Rahmen einer Feierstunde ihre Zertifikate.

Bei der Jahresabschlussfeier des Vereins wurden die "Neuen" herzlich begrüßt und in die Stammgruppe aufgenommen.