Kooperationsvertrag mit der Hospitalstiftung Rottenburg

Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.

Die bereits seit vielen Jahren bestehende Kooperation zwischen dem ambulanten Hospizdienst Rottenburg e.V. und der Hospitalstiftung Rottenburg wurde am 09. November 2017 in einem Kooperationsvertrag besiegelt.

Der Vertrag wurde von Oberbürgermeister Stephan Neher und der 1. Vorsitzenden Cornelia Brede-Ott unterzeichnet.

Neue Ehrenamtliche

Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.

Mit großer Motivation nahmen 6 Frauen und 2 Männer am 10. Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Mitarbeit im Hospizdienst Rottenburg und Umgebung teil.

Von Januar bis September 2017 erstreckte sich die Schulung. Die Teilnehmer haben sich darauf vorbereitet Schwerkranke, Sterbende und ihre Angehörigen zu begleiten.

Spende vom Rotary-Club Reutlingen-Tübingen

Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.

Fünf Institutionen, die sich für die Begleitung Sterbender engagieren, haben Geld vom Rotary-Club Reutlingen-Tübingen bekommen. „Die Unterstützung von Hospizdiensten sind gesetzte Projekte für uns als Rotarier. Wir wollen das Ende des Lebens im Blick behalten"; sagte Olof Freiherr von Gagern ( Fünfter von links).

Das Foto entstand bei der Scheckübergabe am 19.Juni 2017 in Reutlingen.

Der Hospizdienst Rottenburg bedankt sich herzlich für die großzügige Spende.

Mitgliederversammlung am 13. März 2017

Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.

Mit dem Impuls „Wegbegleiter" v. K. Kohlmann eröffnete die 1. Vorsitzende, Cornelia Brede-Ott, die ordentliche Mitgliederversammlung des Hospizdienstes Rottenburg und Umgebung e.V.. Dieser Text drückt in besonderer Weise aus, was die Aufgabe der 23 aktiven ehrenamtlichen Begleiterinnen ist: schwerkranken und sterbenden Menschen die letzte Zeit ihres Lebens so würdig wie möglich zu gestalten, zu Hause oder im Pflegeheim, und die Angehörigen in der Zeit des Abschiedes zu unterstützen.

Sommerfest 2016

Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.

Bei schönem Sommerwetter traf sich die Hospizgruppe zu den diesjährigen „Lustbarkeiten" auf dem Parkplatz „AlteWelt" in Rottenburg. Von dort ging es zwischen Altstadthäusern hindurch zur Kalkweiler Steige. Hier wurde wir von Herr Heimes begrüßt. In einem unterhaltsamen, kurzweiligen Vortrag brachte er uns die Rottenburger Stadtgeschichte näher. Mit einem Gläschen Sekt in der Hand genossen alle von der Stadtmauer aus, die wunderbare Aussicht über Rottenburg. Durch das Kalkweiler Tor führte ein beschaulicher Weg zur Kalkweiler Kapelle. Die „Tagesmesnerin" Lisa öffnete die Kirchentür.

Sterbende begleiten – Wunsch und Wirklichkeit

Fachtag 2016
Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.

Der Hospizdienst Rottenburg hatte ins Evangelische Gemeindezentrum in die Kirchgasse eingeladen. Eingeladen zum 6. Hospiztag für ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Hospizdienste im Landkreis Tübingen. 75 HospizlerInnen waren gekommen aus Gomaringen, Mössingen, Ammerbuch, Tübingen und natürlich aus Rottenburg selbst. Der Rottenburger Hospizdienst wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Ein besonderer Grund um Innezuhalten, zurückzublicken und sich zu besinnen.

Mitgliederversammlung und 20 Jahre Hospizdienst Rottenburg

Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.

im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung im März 2016 stand die Wahl des Vorstands, das 20-jährige Bestehen des Vereins und die Aufnahmen neuer Ehrenamtlicher. Gewählt wurden Cornelia Brede-Ott als erste Vorsitzende, Marlene Saile-Seurig als 2. Vorsitzende und Heide Mattheis wurde in ihrem Amt als Mitarbeitervertreterin bestätigt.