Artikel

2019
Mi, 17.07.2019

Kolpingsfamilie Ergenzingen übergibt Spende

„Schnuffis Nachhilfe", ein Projekt der Kolpingsfamilie Ergenzingen, gibt es seit Oktober 2018. Ziel dieses Projektes ist es, Familien zu unterstützen, indem für Grundschulkinder Nachhilfe angeboten wird, ganz unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten der Familien. Wer kann, zahlt freiwillig fünf Euro pro 45 Minuten. Die Nachhilfegebenden unterstützen die Grundschulkinder ehrenamtlich. Das Geld der freiwilligen Abgaben wird wieder gespendet.

Der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Ergenzingen Alfred Nisch, und Gertraud Becking, Inititarorin und Hauptverantwortliche des Projektes „… Vollständiger Artikel


2018
Mo, 04.06.2018

Theatergruppe der Kolpingsfamilie Wurmlingen übergibt Spende

Die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Wurmlingen unterstützt traditionell mit dem Erlös aus der jährlichen Spielzeit soziale Zwecke.

Durch den Erlös der Aufführungen des Theaterstückes „Oiner spinnt emmer“ kamen 3.400 Euro zusammen. Je die Hälfte ging an den Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V. und an die „Aktion Schwester Edith“.

Im Rahmen einer Feierstunde am 7. April 2018, zu der die Theatergruppe eingeladen hatte, überreichte Matthias Haug einen Scheck über 1.700 Euro an Marlene Saile-Seurig und Heide Mattheis vom Hospizdienst. Herzlichen Dank für diese großzügige… Vollständiger Artikel


Mo, 02.04.2018

Mitgliederversammlung 21.März 2018

Der Rottenburger Hospizdienst und Umgebung e.V hat zu seiner 23. Mitgliederversammlung ins Haus Katharina eingeladen. Zahlreich gekommen sind vor allem die aktiven Mitglieder, denen ihr Verein verständlicherweise besonders am Herzen liegt.

Daß in 2017 die Koordinatorinnenstelle mit Gaby Abelt und ihrer stellvertretenden Einsatzleitung Heidi Blank so kompetent besetzt werden konnte, hat große Zustimmung gefunden und die Arbeit in guter Weise gefördert.

„Begegnungen - über Brücken gehen", dieses Thema begleitete uns das Jahr über bei unseren regelmässigen… Vollständiger Artikel


Fr, 09.03.2018

SpendenAdvent 2017 der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung

Einen Spendenscheck über 500 Euro konnte der Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V. bei der Abschlussveranstaltung am 21. Dezember 2017 entgegennehmen. Der Hospizdienst ist sehr dankbar für die erhaltene Spende.

Die Spende hilft mit, für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ein Fortbildungswochenende zu finanzieren.


2017
Mo, 20.11.2017

Kooperationsvertrag mit der Hospitalstiftung Rottenburg

Die bereits seit vielen Jahren bestehende Kooperation zwischen dem ambulanten Hospizdienst Rottenburg e.V. und der Hospitalstiftung Rottenburg wurde am 09. November 2017 in einem Kooperationsvertrag besiegelt.

Der Vertrag wurde von Oberbürgermeister Stephan Neher und der 1. Vorsitzenden Cornelia Brede-Ott unterzeichnet.


Fr, 13.10.2017

Neue Ehrenamtliche

Mit großer Motivation nahmen 6 Frauen und 2 Männer am 10. Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Mitarbeit im Hospizdienst Rottenburg und Umgebung teil.

Von Januar bis September 2017 erstreckte sich die Schulung. Die Teilnehmer haben sich darauf vorbereitet Schwerkranke, Sterbende und ihre Angehörigen zu begleiten.

Dies bedeutet vor allem eine eigene Auseinandersetzung mit dem Thema Abschied, Tod und Sterben. Doch neben der durchaus anstrengenden Arbeit am Thema war der Kurs auch auf Austausch und Begegnung angelegt, damit eine Vertrauensbasis für die weitere Arbeit geschaffen… Vollständiger Artikel


So, 23.07.2017

Sommerausflug – zu Besuch bei Roland Doschka

Der Sommerausflug des Hospizdienstes Rottenburg und Umgebung führte in diesem Jahr zum Privatgarten von Prof. Roland Doschka nach Rottenburg - Dettingen.

Hier hatten 17 Ehrenamtliche des Vereins die Möglichkeit zu einer exklusiven Führung durch einen der schönsten Privatgärten Europas.

Für Roland Doschka waren die Farben der Maler, wie Monet, Klee oder Chagall, die Anregung, den Garten wie ein Gemälde zu gestalten. Französische und englische Gartenräume gehen in dem vier Hektar großen Garten harmonisch ineinander über. Zusammen mit Skulpturen, lauschigen Winkeln und… Vollständiger Artikel


Fr, 23.06.2017

Spende vom Rotary-Club Reutlingen-Tübingen

Fünf Institutionen, die sich für die Begleitung Sterbender engagieren, haben Geld vom Rotary-Club Reutlingen-Tübingen bekommen. „Die Unterstützung von Hospizdiensten sind gesetzte Projekte für uns als Rotarier. Wir wollen das Ende des Lebens im Blick behalten"; sagte Olof Freiherr von Gagern ( Fünfter von links).

Das Foto entstand bei der Scheckübergabe am 19.Juni 2017 in Reutlingen.

Der Hospizdienst Rottenburg bedankt sich herzlich für die großzügige Spende.


Mi, 22.03.2017

Mitgliederversammlung am 13. März 2017

Mit dem Impuls „Wegbegleiter" v. K. Kohlmann eröffnete die 1. Vorsitzende, Cornelia Brede-Ott, die ordentliche Mitgliederversammlung des Hospizdienstes Rottenburg und Umgebung e.V.. Dieser Text drückt in besonderer Weise aus, was die Aufgabe der 23 aktiven ehrenamtlichen Begleiterinnen ist: schwerkranken und sterbenden Menschen die letzte Zeit ihres Lebens so würdig wie möglich zu gestalten, zu Hause oder im Pflegeheim, und die Angehörigen in der Zeit des Abschiedes zu unterstützen.

Anschließend berichteten die beiden Vorstandsfrauen, Cornelia Brede-Ott und Marlene Saile-Seurig,… Vollständiger Artikel